Schockierende Neuigkeiten!

‚Old news is good news!‘

„Schock Deine Eltern:“

Abbild der "Schock Deine Eltern!"-Werbekampagne

per Netzpolitik.

Autor: Tobias Wolter

Der Autor dieses Blogs fällt in die Kategorie jener seltsamen Menschen, die viel zu viel Zeit vor dem Computer verbringen, und ist somit auch in sozialer Hinsicht etwas anders gepolt als die meisten Menschen in dieser schönen neuen Welt, welche seine Heimat darstellt — daher auch der Titel des Blogs. Ganz dem Cliché folgend hat sich der Autor im Lauf seines Lebens schon einigen seltsamen Entscheidungen hingegeben, welche nicht ganz zeitgemäß scheinen, zum Beispiel den Verzicht auf eine gute Abiturnote zu Gunsten der eigenen Freizeit, die Ableistung des Wehrdienstes bei der Bundeswehr, im Gegensatz zur Annahme der Fluchtmöglichkeiten des Wehrersatzdienstes, und dem Studium der Mathematik an der Universität zu Köln. Zu finden ist er derzeit in Hürth bei Köln, wo er es immer noch nicht geschafft hat, durch exzessives Verlinken der Wikipedia sich sponsorn zu lassen.

2 Gedanken zu „Schockierende Neuigkeiten!“

  1. Wird zeit für ein alles-sagendes „alt!“. Und zwar haben die Mayersche-Buchhandlungen schon vor vielen Monaten (oder gar Jahren) mit diesem Slogan geworben. Wär das in den USA passiert gäbs nun nen schönes Verfahren ;)

  2. Aaaaaaaaaaaalt.

    Das hing bei uns damals schon vor der Bücherei, als ich in der Mittelstufe war, womit es mindestens 12 Jahre in der Vergangenheit liegt.

    Es wäre übrigens nett, wenn das Namensfeld im Kommentarformular mir genug Buchstaben zugestünde, dass ich meinen Namen auch tatsächlich eintragen könnte.

    [Anm. d. Red.: Erledigt.]

Kommentar verfassen