Moderne Technik

Die Wunder der DVD.

Manchmal frage ich mich doch, stomach wie merkbefreit manche Produzenten von DVDs doch sein müssen. Offenbar muss jeder einen Fernseher besitzen, der ein Weitbild-Format hat. Ich weiss nicht, ob im DVD-Standard eine automatische Skalierung des Seitenverhältnis vorhanden ist, aber ich gehe mal stark davon aus.

Das Menü einer bestimmten DVD, in deren Besitz ich bin, gibt offenbar keine Skalierungsinformationen an den Player weiter. Und auf meinem normalen Fernseher mit 4:3 sieht es dann ungefähr so (Ausschnitt eines Photos) aus:

Zugeschnittenes Photo vom Menü einer DVD, dargestellt auf meinem Fernseher.

Die Farbschwankungen in der Intensität (also die übertriebene Weiße jedes zweiten Menüpunktes) kommt vom Photo, nicht vom Fernseher; aber was man sehen kann: die Verpixelung, die beim Quetschen des Bildes entsteht, erkennt man aber hoffentlich deutlich. Zum Vergleich ein Bild, wie das Menü aussehen sollte (Laptop bringt Abhilfe):

Screenshot des Menüs, am Laptop angefertigt.

(Es sei gesagt, dass das Urheberrecht der Inhalte dieser Bilder bei der Firma Nuclear Blast GmbH liegt.)

Da fragt man sich doch: wäre es so schwer gewesen, dem DVD-Player zu sagen, wie er das Menü skalieren soll? Und warum ist das keinem bei der Qualitätsprüfung aufgefallen?

Autor: Tobias Wolter

Der Autor dieses Blogs fällt in die Kategorie jener seltsamen Menschen, die viel zu viel Zeit vor dem Computer verbringen, und ist somit auch in sozialer Hinsicht etwas anders gepolt als die meisten Menschen in dieser schönen neuen Welt, welche seine Heimat darstellt — daher auch der Titel des Blogs. Ganz dem Cliché folgend hat sich der Autor im Lauf seines Lebens schon einigen seltsamen Entscheidungen hingegeben, welche nicht ganz zeitgemäß scheinen, zum Beispiel den Verzicht auf eine gute Abiturnote zu Gunsten der eigenen Freizeit, die Ableistung des Wehrdienstes bei der Bundeswehr, im Gegensatz zur Annahme der Fluchtmöglichkeiten des Wehrersatzdienstes, und dem Studium der Mathematik an der Universität zu Köln. Zu finden ist er derzeit in Hürth bei Köln, wo er es immer noch nicht geschafft hat, durch exzessives Verlinken der Wikipedia sich sponsorn zu lassen.

Ein Gedanke zu „Moderne Technik“

  1. Das ist eigentlich einstellbar, meistens in einem Menue wo man zwischen 16:9(Vollbild bei entsprechendem Fernseher),4:3(Schwarze Balken oben und unten) und PAN& SCAN(Scalierung so, das die größte mögliche Fläche genutzt wird. ohne das schwarze Balken nötig werden, hierbei wird aber gezoomt und es geht Bild verloren)

    Es ist also wahrscheinlich das es am DVD Player liegt und nicht an der DVD, was aber nicht ausgeschlossen sein muss. muss(http://www.angelfire.com/film/bttf2/)

    Hoffe dir weitergeholfen zu haben.

Kommentar verfassen